Frohe Pfingsten !

picasso-geistvon René Cassien
Dieser GEIST, von Johannes (Johannes 3,8) auch als unsichtbarer, nicht fassbarer „Wind“ und von Lukas (Lukas 24,49) als „Kraft aus der Höhe“ bezeichnet, durchdrang 50 Tage nach der „Auferstehung Christi“ (Ostern), 3000 versammelte Menschen. In dieser Versammlung waren Juden, Parther, Meder, Elamiter, Bewohner von Mesopotamien, Judäa und Kappadozien, von der Provinz Asien, von Ägypten, dem Gebiet Libyens, sowie auch Römer.
Dieses Ereignis, heute Pfingsten (griechisch: pentekoste = der fünfzigste Tag) genannt, ist verbunden mit dem sog. Sprachenwunder, durch das diese Menschen so zu sprechen befähigt wurden, dass ihre Worte die Herzen aller Menschen erreichten. Alle verstanden sich untereinander trotz mannigfaltig unterschiedlicher Muttersprachen. Dadurch wurde die „ Babylonische Sprachverwirrung“ aufgehoben, mit der Gott einst die Menschen für ihre Eigenmächtigkeit und den Größenwahn des „Turmbaus zu Babel“, der ja bis in den Himmel reichen sollte, bestraft hatte.
Pfingsten steht also für Völkerverständigung als Gegenteil zur Geschichte des „Turmbaus zu Babel“. Ein lehrreiches und noch heute aktuelles Ereignis.
Dieser „Wind“, diese „Kraft aus der Höhe“ kann sich aber auch im Leben der Menschen, sofern wir dazu bereit und offen genug sind, als wilder Sturm gebärden, der das Morsche wegweht und die Segel des Neuen bläht, der Weise und Gelehrte zu lautem Rufen drängt und als frischer Wind für Überraschungen sorgt. Aber diese Kraft ist auch spürbar als sanftes Säuseln, das den gehetzten Seelen Ruhe gibt und sich in den Tiefen des menschlichen Herzens niederlässt.
Ist die Taube Symbol ihrer Sanftheit, so ist das Feuer Symbol ihrer Dynamik.
Pfingsten kann also auch genutzt werden, um uns von dieser „Kraft aus der Höhe“ durchdringen zu lassen und uns zu hinterfragen, auf dass uns niemals die Intuition, die Inspiration, die Kreativität sowie die persönliche, intime, konstante Hinterfragung der Dinge dieser Welt abhanden komme.
Ich wünsche allen Freunden und Lesern frohe Festtage an diesem wunderbar sonnigen Wochenende, alle mögen erhellt werden im GEISTE und hoffe, ihr steht nicht im Stau gen Süden. Das wäre sicherlich nicht im Sinne der „Kraft aus der Höhe“!
Zur Information:
AKADEMIE INTEGRA verlängert seine Pfingst-Festtage bis ca. Ende Juni 2014.
Advertisements

Über Akademie Integra

Als ich wusste, dass ich nicht wusste, was ich nicht wusste, hat mich die geistige Führung endgültig an den Rand der Verwirrung gebracht. Doch ich machte weiter, ...bis ich endlich fand!
Dieser Beitrag wurde unter Éthnos, Bewußtsein, Entfaltung der Menschenwürde, Kultur-Leben, Menschenwürde, René´s Notizen, Soziales Leben, Transformation, Zum Aufwachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Frohe Pfingsten !

  1. Pingback: Wendezeit – bewegte Zeit | Akademie Integra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s