Archiv der Kategorie: Rechts-Leben

Die amerikanische Religion des Kriegs

Einige Gedanken zu Gewalt und militärischem Götzendienst in Amerika William J. Astore, „antikrieg“ Wenn Sie an die Umfragen glauben, ist Amerika eine Nation von Gläubigen. Eine Nation des Glaubens. Aber ist unser Glaube an einen friedliebenden Gott der Liebe wirklich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Éthnos, Bewußtsein, Kultur-Leben, Menschenwürde, Rechts-Leben, Soziales Leben, Zum Aufwachen | 2 Kommentare

Diktatur des Effizienzdenkens

von Marianne Gronemeyer, „Streifzüge“ Wir leben in einer effizienzversessenen Gesellschaft, die, um möglichst viel Output in kürzestmöglicher Zeit auszuspucken, alle Lebensvollzüge bis zur Raserei auf Trab bringt. Die alte Einsicht, dass alles, was gut getan sein soll, seine Zeit braucht, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Éthnos, Bewußtsein, Kultur-Leben, Menschenwürde, Rechts-Leben, Soziales Leben, Wirtschafts-Leben, Zum Aufwachen | 1 Kommentar

Streit um Leitkultur

Von Urs Meier, „Journal21“ Viele finden sie notwendig, um Einwanderer auf bestimmte Werte und Verhaltensweisen zu verpflichten. Andere lehnen sie als nicht zeitgemässe Anmassung ab. Vor zwei Jahrzehnten hat der Politologe Bassam Tibi einen Begriff geprägt, um den bis heute … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Éthnos, Bewußtsein, Kultur-Leben, Menschenwürde, Rechts-Leben, Soziales Leben | Kommentar hinterlassen

Falsch gelaufen

Christoph Zollinger, „Journal21“ Wer bedroht unser freiheitliches Gedankengut? Neben den politischen Potentaten sind es auch einige Top-Manager. Die Kartellvorwürfe gegen VW, Daimler, BMW, Porsche und Audi sind happig. Die Autoindustrie, das Aushängeschild der deutschen Wirtschaft steht – noch sind die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Éthnos, Bewußtsein, Geld, Menschenwürde, Rechts-Leben, Soziales Leben, Wirtschafts-Leben, Zum Aufwachen | 1 Kommentar

G20 – Epilog

 

Bewerten:

Veröffentlicht unter Aufrufe, Éthnos, Bewußtsein, Entfaltung der Menschenwürde, Kultur-Leben, Menschenwürde, Rechts-Leben, Soziales Leben, Transformation, Zum Aufwachen | Kommentar hinterlassen

Sind diejenigen, die die Demokratie exportieren wollen, selbst Demokraten?

Die Lügen hinter dem Krieg des Westens gegen Libyen Jean-Paul Pougala, „antikrieg„ Professor Jean-Paul Pougala hat den folgenden Artikel vor sechs Jahren verfasst. Wer einen Durchblick bekommen will, was in Afrika läuft oder auch nicht und warum, der sollte sich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Éthnos, Bewußtsein, Entfaltung der Menschenwürde, Kultur-Leben, Menschenwürde, Rechts-Leben, Soziales Leben, Wirtschafts-Leben, Zum Aufwachen | Kommentar hinterlassen

Von Reddit lernen: Wie politische Debatten in sozialen Medien wieder aufleben könnten

Nicht erst seit der Trump-Wahl liegt die Frage in der Luft: Ist die digitale Öffentlichkeit kaputt? Was für eine politische Meinungsbildung ist in postfaktischen Zeiten überhaupt noch möglich? In ihrer dreiteiligen Serie zu Clickbait Politics untersuchen der Medienkünstler Georg Eckmayr … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Éthnos, Bewußtsein, Kultur-Leben, Menschenwürde, Rechts-Leben, Soziales Leben, Zum Aufwachen | 2 Kommentare

Im Nebel der Institutionen: Warum Populisten wie Trump versprechen, den „Sumpf trockenzulegen“

Ein zentraler Wahlkampfslogan des Populisten Donald Trump war, den „Sumpf in Washington trockenzulegen“. Damit versprach der Populist, die Verstrickungen von Politik und Medien abzuschaffen. Welche Vision liegt dieser Rhetorik zu Grunde? Juristin Daniela Jaros und Medienkünstler Georg Eckmayr unternehmen im … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Éthnos, Bewußtsein, Kultur-Leben, Menschenwürde, Rechts-Leben, Soziales Leben, Zum Aufwachen | 2 Kommentare

Populismus goes Smartphone: Wie Clickbait Politics die Demokratie bedrohen

Der US-Wahlkampf 2016 wird als einer der schmutzigsten in die Geschichte eingehen. Doch auch in Europa sieht es nicht besser aus: Populismus beherrscht den Diskurs, Fiktionen werden zu Fakten und der Wahlkampf wird Smartphone-kompatibel. Wie konnte es soweit kommen? In … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Éthnos, Bewußtsein, Kultur-Leben, Menschenwürde, Rechts-Leben, Soziales Leben, Zum Aufwachen | 2 Kommentare

Zum Tod von Ibrahim Abouleish

„Ich wollte, dass sich die ganze Welt entwickelt“. Der SEKEM-Gründer und Sozialpionier Ibrahim Abouleish ist im Alter von 80 Jahren verstorben. Mit seiner Vision und seinem Mut hat er viele Menschen inspiriert. Cornelie Unger-Leistner, „Themen der Zeit“ Einer der großen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Éthnos, Bücher, Bewußtsein, Einheit der Menschen, Entfaltung der Menschenwürde, Kultur-Leben, Menschenwürde, Pioniere der Zukunft, Rechts-Leben, Soziales Leben, Transformation, Wirtschafts-Leben | Kommentar hinterlassen