Bekenntnisse eines „Wirtschaftskillers“

John Perkins: „Jeder kann sich dafür einsetzen, dieses gescheiterte Wirtschaftssystem in ein erfolgreiches zu verwandeln“

von Milena Rampoldi, „Tlaxcala“
Anbei mein Interview mit dem US-Beststellerautor und ehemaligen „Wirtschaftskiller“ John Perkins. Vor kurzem habe ich einen Artikel von Perkins zum Thema der Panama Papers ins Deutsche übersetzt. Seine Art, mit der schmutzigen Vergangenheit als „Wirtschaftskiller“ umzugehen und in eine gar nicht so utopische Zukunft zu sehen, hat mich fasziniert. ProMosaik ist überzeugt, dass Wirtschaftswissenschaftler und Autoren wie John Perkins uns den Weg weisen können, wie wir unsere militarisierte Welt, in der nur Kapital, Geld, Bestechung und Macht zählen und Menschen ihre Gleichheit und Würde verloren haben, in etwas Besseres verwandeln können. John Perkins ist der Autor von neun Büchern, die mehr als siebzig Wochen auf der Bestsellerliste der New York Times standen und in mehr als 30 Sprachen übersetzt wurden. Sein neues Buch mit dem Titel The New Confessions of an Economic Hit Man (Berrett-Koehler) wurde im Februar 2016 veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Autors unter www.johnperkins.org.
gal_13288Milena Rampoldi: Was bedeutet für Sie die Verwandlung der Welt?
John Perkins: Wir müssen von einem gescheiterten Wirtschaftssystem, das auf Militarismus und Ausbeutung der Ressourcen basiert, auf ein Wirtschaftssystem übergehen, das auf Umweltschutz, Regenerierung der zerstörten Umwelt und Schaffung neuer, nachhaltiger und wiederverwertbarer Technologien für Transport, Energie, Kommunikationen und viele andere Bereiche fokussiert. Wir müssen verstehen, dass wir auf einer zerbrechlichen Raumstation, der Erde, leben und keine Shuttles zur Verfügung haben. Wir müssen die Richtung dieser Raumstation ändern und uns darum kümmern.
MR: Welche sind die erforderlichen, ethischen Grundsätze für den Kampf für die Wahrheit?
JP: Wahrheit, Ehrlichkeit und Offenheit gegenüber einem neuen Bewusstsein bezüglich der Bedeutung des Menschseins auf diesem Planeten und des Willens, die erforderlichen Maßnahmen zu treffen, damit dies auch geschieht.
MR: Welche sind die Hauptideen, die Sie in Ihren Büchern vermitteln möchten?
JP: Eine Kritik der gescheiterten Wirtschaftssysteme, die durch Menschen wie mich, d.h. durch Wirtschaftskiller, aufgebaut werden und eine Strategie, die jeder von uns umsetzen kann, um dieses gescheiterte Wirtschaftssystem in ein erfolgreiches zu verwandeln.
gal_13289MR: Was hat sich seit Ihrem letzten Buch verändert und welche sind die wichtigsten neuen Botschaften Ihres neuen Buches?
JP: Das System der Wirtschaftskiller hat sich von den Entwicklungsländern bis nach Europa, in die Vereinigten Staaten und den Rest der Welt verbreitet. Wir müssen und können dieses System verändern. Mein Buch zeigt eine Strategie auf, die wir umsetzen können, um dieses gescheiterte System zu verändern. Dank der neuen sozialen Medien gestaltet sich dies auch ziemlich einfach. Wir brauchen keine Waffen einzusetzen. Und es kann schlussendlich auch wirklich Spaß machen. Wir können auf diese Zeit als eine Zeit der höchsten Herausforderung, der maximalen Möglichkeiten und des vollständigsten Segens blicken, in der man überhaupt leben kann.
MR: Welche Hauptziele verfolgen Ihre Organisationen Dream Change und The Pachamama Alliance?
JP: Sie möchten all das umsetzen, was ich oben genannt habe. Sie möchten Menschen dazu befähigen und inspirieren, um die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen.
MR: Welcher ist Ihr Traum für die Zukunft dieser Welt?
JP: Ein neues Bewusstsein, das uns alle dabei unterstützt, endlich zu begreifen, dass wir die derzeitige geoökonomische und geopolitische Systeme, die so viel Umweltzerstörung, soziale Ungerechtigkeit und geistiges Unbehagen verursacht haben, ändern können, müssen und werden. Jedes empfindsame Wesen wird in einer ökologisch nachhaltigen, geistig bereichernden und sozial gerechten Welt leben.

„bestochen, erpresst, gemordet“

Originaltext

Über Akademie Integra

Als ich wusste, dass ich nicht wusste, was ich nicht wusste, hat mich die geistige Führung endgültig an den Rand der Verwirrung gebracht. Doch ich machte weiter, ...bis ich endlich fand!
Dieser Beitrag wurde unter Éthnos, Bücher, Bewußtsein, Entfaltung der Menschenwürde, Geld, Kultur-Leben, Menschenwürde, Rechts-Leben, Soziales Leben, Wirtschafts-Leben, Zum Aufwachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s