AUFRUF ZUM PROTEST!

Deutschland ab 2016 offiziell wieder militärisch offensiv! –Europas Existenz provokant gefährdend!

Ende Mai/Anfang Juni dieses Jahres informierte die Tagespresse (SZ, FAZ u.a.) über Details eines „Weißbuches” (ein offizielles militärpolitisches Richtlinien-Handbuch der BRD-Regierung), welches im Sommer veröffentlicht werden soll. In diesem werden u.a. die sog. Feinde – d.h. Staatsfeinde aus militärpolitischer Sicht, gegen die umgehend und maximal aufzurüsten ist – konkret beim Namen genannt!
Diese sind: „der IS, der Cyberterror – und Russland”!
Diese Vorab-Veröffentlichung besagt, dass Deutschland wieder eine militärische Führungsrolle übernehmen soll! Die Bundesrepublik soll über ihre Bundeswehr – so im Entwurf des Weißbuches – in Zukunft ein „zentraler Akteur in Europa“ werden. Des Weiteren sei Deutschland bei Auslandseinsätzen bereit, innerhalb eines Bündnisses auch Führungsverantwortung zu übernehmen! Letzteres bezieht sich hier – unterstellter Weise – auf die Führungsinitiative in der NATO, wenn es gegen den amtlich definierten Feind (Russland – als einzigem Staat!) geht. Hierfür ist nun die Bundeswehr mit mehr Geld – so der Sinn des Ganzen – hochzurüsten…
* * *
Unser Kommentar: Im Rückblick waren – nun deutlich erkennbar – alle freundlich-kooperativen Worte und relativen Vereinbarungen zwischen der BRD und Russland offensichtlich geheuchelt. Die nun im offiziellen Dokument offenbarte Absicht, gegen den genannten Feind (Russland) hoch zu rüsten und ab einem noch zu bestimmenden Zeitpunkt die Bundeswehr einzusetzen, war wahrscheinlich keine ‚Über-Nacht-Entscheidung’! Zu welchen konkreten Rückschlüssen und militärpolitischen Entscheidungen wird, ja muss Russland aufgrund einer solchen Weißbuch-Offenbarung seines deutschen Nachbarn kommen? Soll diese nur als harmloser und zweckpolitischer Irrtum klassifiziert werden oder soll Russland notwendiger Weise demnächst gründlich – auch militärisch – darauf reagieren? Könnte dies von den USA sogar erwünscht sein?
Dieser Weißbuch-Entwurf reflektiert die aktuellen Stimmen des Bundeskanzleramtes, sowie des Verteidigungs- und Außenministeriums der Bundesrepublik Deutschland und deren Hintermänner…!
„Russland habe sich von der Partnerschaft mit dem Westen abgewandt … das erfordere Antworten von EU und NATO…” – (Quelle: FAZ und SZ 27.5.2016, etc.). Man spricht in einer Wortwahl, die fast erpresserisch-drohend klingt!
W I R  P R O T E S T I E R E N
auf das schärfste gegen diese öffentliche, Russlands militärisches Einsatzpotential herausfordernde, überdeutliche ‚Vorab-Kriegserklärung’ der BRD!
Wir distanzieren uns auch grundsätzlich von jeglichen, auf konkreter, militärischer Gewalt aufbauenden Planungen von Offensiven! Wir sind der Meinung, dass außereuropäische Mächte in Führungs- und Entscheidungsinstitutionen nationaler und europäischer Institutionen grundsätzlich nichts verloren haben! Solch eine provozierende und andere Völker diskriminierende Politik der BRD (?) stellt unter Berücksichtigung von Russlands Atompotentialen die weitere Existenz Europas, ja sogar die des Planeten in Frage! Deswegen schließen wir uns als Friedensvereinigung mit Sitz in Österreich diesem Protest der partnerschaftlichen Friedensvereine ausdrücklich an!
Deutschland hat schon bei den größten Zivilisations-Katastrophen in der Geschichte der Menschheit – die in kurzer Abfolge in zwei Weltkriege mündeten – eine wesentliche Rolle gespielt! Das genügt uns absolut! Eine dritte Katastrophe, wie es in dem Weißbuch anklingt und die zu einer Provokation von Bundeswehr und NATO gegen Russland führt, darf es nicht mehr geben! Grundsätzlich für niemanden auf unserem Planeten!
Wo bleiben die umgehend erforderlichen Einsprüche gegen dieses a-kulturelle Verhalten der bis heute lautlosen UN, der UNESCO, gar des Vatikans und anderer Friedens- und Kulturgemeinschaften? Denn bei einer militärischen Konfrontation der Bundeswehr (NATO) mit dem im Weißbuch namentlich genannten Staatsfeind Russland wird es keine militärischen Sieger geben…
Deutschlands Zukunft ist nur dann gesichert, konstruktiv und positive Früchte tragend, wenn es eindeutig und transparent zu einer gewaltfreien Grundhaltung zurückfindet. Ansonsten sollten die nachbarschaftlichen EU-Staaten ,dieses’ zurzeit militärisch entgleisende Deutschland unverzüglich auf den Boden eines militär- und gewaltfreien Weltfriedens zurückholen! Deutschland wäre stattdessen – bei all den heute bereits wissenschaftlich bestätigten, auf die Menschheit global zukommenden natürlich-kosmischen und selbst verursachten Katastrophen und Kataklysmen – dazu prädestiniert, eine Art kontinentales Katastrophen-Netzwerk zu initiieren sowie ein solches auf- und auszubauen, welches unter der pragmatischen Führung einer BRD-Zentrale technisch und zivilisatorisch optimale Sofort-Einsätze ermöglichen würde. Unser Ja hierzu und unsere Freude an einem solchen globalen Hilfswerk wäre groß…
Das real-politische Szenario, welches die BRD derzeit bietet, indem sie einem ohne Frage militärisch übermächtigen Nachbarn per Regierungsbeschluss eine militärische Konfrontation ankündigt und damit heute bereits eine Art Kriegserklärung frei Haus liefert, ist neu und unseres Wissens einzigartig.
Abgesehen davon, dass es diese politische Regierung in der BRD in Kürze mit 99%iger Wahrscheinlichkeit nicht mehr geben wird und neue, das Geschehen bestimmende Initiativen, Aktionen und Taten durch andere gesetzt werden, stellt sich die Frage: Ist das offizielle Deutschland handlungspolitisch noch bei Sinnen?
Aus unserer Sicht hat auch die EU-Führung die kulturell-ethische Pflicht, umgehend zu verlangen, dass die vorstehend aufgezeigten Beschlüsse der deutschen Bundesregierung aus europäischer Friedenssicht sofort zurückgenommen und durch Friedensinitiativen ersetzt werden!
* * *
Unser offenes Wort kommt hoffentlich noch zur rechten Zeit – und sollte von den Bürgern und Bürgerinnen in aller Welt (!) zur Kenntnis genommen werden, denn wir sprechen über einen nächsten Weltkrieg! Auch wenn das Weißbuch in der als Entwurf vorliegenden Form inhaltlich offiziell korrigiert, zurückgezogen oder unter Öffentlichkeitsdruck wegen ‚parteipolitischer’ Bedenken in der geplanten Form nicht erscheinen würde – die Welt sollte vor einem solchen Ungeist, der Russland derart provoziert, gewarnt sein und sich rechtzeitig gewaltfrei, demokratisch und ethisch dagegen wehren!
So wären Sanktionen, d.h. ein Import-Verbot von Waren aus der BRD sowie ein Export-Verbot bestimmter Waren und Produkte in die BRD, ein deutliches und berechtigtes Zeichen der Bürger aus aller Welt für eine grundsätzlich erwünschte Friedenshaltung!
Zur Erinnerung: In der BRD lagern zahlreiche einsatzbereite Atombomben und viele andere Atomwaffen der USA! Solche transportiert die NATO – nach Meldungen im Internet – bereits seit Monaten, speziell in Nordeuropa, umher. Die USA haben in den letzten 60 Jahren die gesamte BRD als ihr stellvertretendes, primäres, militärisch-globales Verteidigungszentrum ausgebaut, welches bereits seit dem Kalten Krieg gegen Russland gerichtet ist! Natürlich haben sich die sog. „Feinde“ längst mit Raketen und Weltraumwaffen darauf eingestellt!
Aufgrund dieser Fakten steht die Zukunft des Einzelnen und seiner Familie unter bedrohlichen Zeichen, die es abzuwenden gilt! JETZT!
* * *
Geehrte Leserschaft, verstehen Sie daher diesen Aufruf als Einladung, konkret mitzuarbeiten!
Kontaktadresse

Über Akademie Integra

Als ich wusste, dass ich nicht wusste, was ich nicht wusste, hat mich die geistige Führung endgültig an den Rand der Verwirrung gebracht. Doch ich machte weiter, ...bis ich endlich fand!
Dieser Beitrag wurde unter Aufrufe, Éthnos, Bewußtsein, Kultur-Leben, Menschenwürde, Rechts-Leben, Soziales Leben, Wirtschafts-Leben, Zum Aufwachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s