Zerstörtes Märchen, …

… deutscher Massen(medien)flagellantismus, die Mafia und die Weltgeschichte

Ja liebe Landsleute! Da haben WIR den Salat, der in einer Schüssel des DFB angerührt wurde, noch bevor irgendjemand weiß, ob es sich wirklich um Salat handelt …
… denn egal, welches Massenmedium ich mir antue: Aus allen Kanälen tönt die Kunde von unserer großen Schuld und einem zerstörten Märchen.
Kurzinformation: Der Verfasser dieses Beitrags hat keinerlei Funktion
bei der FIFA oder beim DFB oder bei irgendeinem Gier-Geier-Zuckerwasser-Unternehmen, das mit der Leistung von Fussballern und der Begeisterung ihrer Fans Profit macht, ist also ein echter Non-Profiteur –
Was ist passiert ?? Welches Märchen hat es erwischt ? Meine sofortigen Recherchen ergeben, dass die Gebrüder Jacob und Ludwig Grimm im Jahre 1806 von einem Hamburger Apotheker und Märchenerzähler bestochen wurden, das Märchen „Dornröschen“ in ihre Sammlung aufzunehmen.
Der findige Apotheker wollte damit die Werbung für den Absatz des von ihm produzierten, 100 Jahre lang wirkenden Schlafmittels anschieben … und die Gebrüder Grimm sollen sich mit zwei Fläschchen Hustensaft als Gegenleistung zufrieden gegeben haben.
Als ich von dieser scheußlichen Tat erfuhr, überfiel mich tiefe Trauer: Das wunderbare, von mir, meinen Kindern und Enkelkindern und von vielen Millionen anderen Kindern seit über hundert Jahren angehörte, gelesene und heiß geliebte Märchen ist zerstört … völlig zerstört … so zerstört, zerstörter geht nicht mehr !!
Als ich mit rot-verheulten Augen meine Wohnung verließ und meinem Nachbarn die Katastrophe erzählte, stutzte der und fragte: „Kann man denn ein Märchen zerstören, es hat doch bislang Allen gefallen ??“
„Ja eben: Bislang …“ antwortete ich ihm. Meine Trauer ob seiner dreist-provozierenden Frage schlug sofort in Wut um: „Sie schrecklicher Ignorant !! Selbst-verständlich ist das Märchen zerstört !! Dornröschen ist unglaubwürdig geworden, samt seiner umfangreichen Familie; durch Korruption (lat. = Zerstörung, Vernichtung) in tausende Einzelteile zerlegt, zerquetscht … einfach kaputt, nachträglich nicht mehr existent, verschwunden, unerzählbar geworden ! Ab jetzt wird jedes Kind weinend fragen: Mami, ist dieses Märchen nicht gekauft ??“ So wie das Sommermärchen 2006 der Deutschen!!
Und es waren in beiden Fällen – wie immer in der bisherigen Menschheitsgeschichte – die Deutschen, die für die Zerstörung verantwortlich sind. So sagen es jedenfalls die deutschen Massenmedien !“
Der Nachbar hatte nun endlich verstanden; er ging in sich, schlich mit gesenktem Kopf in seine Wohnung, riss sich Pullover und Hemd vom Oberkörper, nahm seine neunschwänzige, mit wolfram-gehärteten Stahlhacken versehene Peitsche und begann sofort sich – vom Rhythmus eines deutschen Radio-Senders geleitet – heftig auf den Rücken zu schlagen. In das Spritzen des Rückenblutes hinein tönte sein Selbstbeschimpfungsmantra, mit dem er sich anspornte, immer schneller und kräftiger zu schlagen. Oh, wie sehr er sich schämte …
Als ich kurz danach die Fußgängerzone meiner Heimatstadt durchschritt, geißelten sich schon Dutzende junger Männer, umstellt von Hunderten, die mit gepressten Stimmen laut das Lied „Wer hat unser Märchen so zerstört !?!!“ röhrten.
Da hielt auch mich nichts mehr – ich musste nach Hause zu meiner Peitsche: Denn schließlich waren es drei üble deutsche Typen, die das Zerstörungsverbrechen begangen hatten, und mit einem Blick auf meinen Pass musste ich zu meiner tiefen Beschämung grimmig feststellen, dass auch ich Deutscher und deshalb uneingeschränkt schuldig bin – ein verdammter Märchenzerstörer !!
Als ich in gieriger Erwartung der Selbstgeißelung versonnen die harten Krupp-Stahlzacken meiner Peitsche streichelte, schreckte mich das Klingeln meines Telefons hoch:
„Hey Rob, old boy, how do you do … tolle Geschichte, das mit Euerem Sommermärchen !! SOOO VIEL SPASS FÜR SOOO WENIG GELD !! SUPER STORY – AMAZING !! Weißt Du, Rob, für 6,7 Mill. Euro wäre bei uns noch nicht einmal ein potentieller Kandidat bereit, öffentlich zu sagen, dass er Präsident werden will. Also really – very well done !!“
Angewidert von der typischen US-amerikanischen Unmoral meines Chicago-Boys und Bis-dahin-Freunds John, der immer nur auf’s Geld schielt, legte ich ohne Antwort den Hörer auf …
… und sofort klingelte es wieder: Henry aus Paris, der mein hoch schuld-sensibles deutsches Wesen bestens kennt, sprudelte sofort los:
Robääär, mon cher, isch offe, Du bist stolz auf Dee eeF Beee !! Hat über unsere
feine Freund mit drey Füüsen bezahlt für culturelle Programm von FIFA. Und FIFA hat vielleischd weiter gegeben an wichtige Leute von Stimmkommiteé, hat also Geld 100-prozentisch im Rahmen von jahrzehnte langer FIFA-Culture ausgegeben. Ihr
seid so schlau, Ihr Allemande – märchenhaft, wir bewundern Euch !!
Total verstört packe ich wild entschlossen den Griff meiner Peitsche, um mich nun endlich der Selbstauspeitschung zu widmen. Um jedes Telefonläuten zu übertönen, drehe ich das Radio weit auf:
„Wie aus gut unterrichteten Kreisen zu vernehmen, sticht aus den Meldungen rund um die Affäre heraus, … dass der Kaiser höchstpersönlich für die evtl. Bestechungssumme …“
… ich ändere den Sender … und höre:
„Die Zerstörung des Sommermärchens ist deshalb so …“
… verdammt noch mal, gibt es denn nichts Anderes mehr, als …. Ich drehe die Senderskala weiter …
… „äusserte sich der DFB-Präsident dahin gehend, dass …“
… ich zertrümmere wütend mein Radio und setze zum ersten Selbstbestrafungsschlag an, als mein Telefon zum dritten Mal heftig läutet …
„Ciao Roberto“, röhrt mein Amigo aus Mailand, Silvio, „… das is unverschämte Klau von italienische Cultura, was gemacht Euere Fußball-Bosse. Wir fordern Repetitione von WM, repetitione in Italia und Sperre von deutsche Mannschaft für 12 Jahre von alle …“
„… halt, stopp – finito !!! brülle ich in’s Telefon. Silvio, alora, wir machen Repetitione von WM; aber dann wird Italia nicht mehr Weltmeister, wie 2006 !! Weißt Du denn nicht, dass wir haben bezahlt auf Umweg über FIFA die 6,7 Mio. an Euch, an Italia, damit Ihr gewinnt … damit wir gegen Euch verlieren und stehen da als gute Gastgeber mit Gewinnen-Lassen-Kultur, Du Idiote ?“
„Hallo Silvio ???“ … nichts – kein Laut mehr aus dem Telefon … hat aufgelegt und schnell kapiert der alte Mafiosi …
… und ich kann mich nun endlich der ungestörten Auspeitschung hingeben, denn diese nun schon fast 100-jährige Tradition ist für uns in Deutschland immer noch wichtiger als alle Fakten. Wozu Untersuchungen und Gerichte, wenn man schon vor der Klärung beim Harakiri so viel Spaß haben kann … ??
P.S. Hilfestellung für Selbstgeißelungs-Anfänger
Wenn Sie als dauerkrimineller, allschuldiger Leser nach dem Flagellantio betr. Sommermärchen weiter-flagellieren möchten, dann stellen Sie sich ein VW-Emblem auf den Tisch und denken Sie an die in den USA durch mindestens zwei sehr gut bezahlte Studien bewiesene, unumstößliche Tatsache, dass VW (und weil VW deutsch, auch Sie) allein an der weltweiten Klimaänderung schuld ist / sind …
… so dass nicht nur in den USA, sondern worldwide – sämtliche Fahrzeuge von VW durch den umweltschonenden Kleinkraftwagen der Marke Hummer zu ersetzen sind, mit dem schon jetzt hunderttausende US-Amerikaner mit ungelogenen, gefrakten 35 Litern Sprit pro 100 km ihre täglichen Beiträge zum Klimaschutz erbringen … ein ehem. Gouverneur des umweltschutz-süchtigen Kaliforniens hat als öffentliches Vorbild sogar eine Sammlung mit über 40 Hummers …
Wenn Sie Ihre national bedingte Schuld in Sachen VW an sich abgepeitscht habt, schlagen Sie einfach weiter … denn auch an jedem Flüchtlingsstrom in der Welt sind SIE schuld !!
Denn keine US-amerikanischen Kriegsschwerstverbrecher aus Texas haben die Strukturen in Nahost zerstört, sondern Sie und ihr Kanzler Schröder, der sich weigerte, am 2. Irak-Krieg mitzuwirken und dafür zu sorgen, dass die Bundeswehr „da unten“ mal richtig aufräumt. So viel zu den Flüchtlingen aus Nahost.
Aber auch für die Flüchtlinge aus Afrika sind WIR verantwortlich, weil wir als 80 Millionen superreiche Eigentümer deutscher Großkonzerne und der riesigen deutschen Fischfangflotten die Bodenschätze Afrikas rauben und die Meere vor den afrikanischen Küsten leer fischen. Jetzt ihr Deutschen, zieht mal die Billionen, die Ihr zusammen-geraubt habt, unter Eueren Kopfkissen heraus und leistet Wiedergutmachung … und vergesst dabei nicht, Euch ununterbrochen zu peitschen.
Die menschenfreundlichen, demokratischen Staaten dieser Erde, die bis heute ausschließlich nur das Wohl aller Völker dieser Welt verfolgen, haben Euch schon 1918 beigebracht, Euch für jedes Leid in dieser Welt ungefragt schuldig zu bekennen. Also weiter …
… nicht der Kleinmädchen-Serien-Schänder Leopold II. von Belgien hat mit den Rothschilds und der Societe Generale den Kongo ausgeplündert, sondern
– z.B. sehr listig von Lambarene / Gabun aus – ein Deutschsprachiger, der sich mit dem Vornamen Albert als Schweitzer tarnte, obwohl er ein elender Deutsches-Reich-Elsässer war.
Und noch heute kümmern sich US-amerikanische, französische, britische und auch Konzerne des ultra-demokratischen China rührend um den Massen-Luxus, von dem die als Flüchtlinge getarnten afrikanischen Menschen Euch in Deutschland nichts erzählen, wenn sie bei Euch ein besseres Leben verlangen.
Beginnend mit Euerem Karl, dem sog. Großen, dem Sachsenschlächter und IS-Vorläufer habt IHR Afrika zerstört, also habt Ihr auch für die Folgen gerade zu stehen …
… und sollte in Zukunft auch Indien zerbrechen, weil es nicht in der Lage ist die wunderbaren Geschenke und Strukturen zu nutzen, die England dem Subkontinent bis 1947 aufopferungsvoll auf goldenen demokratischen Tellern servierte, dann seid Ihr auch für die Sanierung Indiens zuständig. Warum ?? Ganz einfach …
… IHR, vor allem aber die nach 2010 Geborenen, haben durch den 2. Weltkrieg England so geschwächt, dass es Indien nicht mehr weiter beschenken konnte und es nur deshalb einem populistischen Verbrecher und Hetzer wie Gandhi gelingen konnte, das so reich beschenkte indische Volk gegen seine britischen Wohltäter aufzuwiegeln.
Fazit:
Egal, aus welchem Grund und wie lange Ihr Euch peitscht – jeder Hieb ist gerechtfertigt !! Peitschen in allen Größen gibt’s kostenfrei bei Eueren Mainstream-Medien !
Gut Hieb wünscht Euch Robert Hohler, 65 J., ehem. Rechtsanwalt, der als bekennender Regionalist und Bayer nichts dümmlicher und gefährlicher findet, als nationales Gedusel, Menschen, die sich unterwürfig ständig zu Unrecht selbst beschuldigen und Leute, die ihre rechte Hand entweder stramm ausgestreckt nach oben oder abgewinkelt ausgerechnet auf’s Herz (!!!) legen, wenn sie die Kriegsflagge ihres Landes besingen

Über Akademie Integra

Als ich wusste, dass ich nicht wusste, was ich nicht wusste, hat mich die geistige Führung endgültig an den Rand der Verwirrung gebracht. Doch ich machte weiter, ...bis ich endlich fand!
Dieser Beitrag wurde unter Éthnos, Bewußtsein, Kultur-Leben, Menschenwürde, Rechts-Leben, Soziales Leben, Wirtschafts-Leben, Zum Aufwachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s