„Die fortgespülte Menschlichkeit“

von Prof. Dr. Peter Kern aus „Haus des Verstehens“
Nur drei Jahre durfte er alt werden, Aylan Kurdi, dann ertrank der Kleine wie Hunderte und Aberhunderte anderer auch, auf der Flucht vor den Bomben im Krieg in Syrien. So will das die Politik der Erwachsenen.
Das Bild des ertrunkenen Jungen geht um die Welt. Es rührt die Menschen. Rührt es auch die verantwortlichen Politikerinnen und Politiker?
Noch ist das aktuelle Flüchtlingselend diesen Machern kein grosser Sondergipfel wert, ganz im Gegensatz zu den zahllosen Bankenrettungsgipfeln, noch überlässt man die konkrete Hilfe weitgehend der Zivilbevölkerung.
Von einer ernsthaften Anstrengung, den Krieg in Syrien zu beenden, ganz zu schweigen.
Wie wäre es, wenn die Rüstungsfirmen, deren Waffen in Syrien zum Einsatz kommen, nun auch für das durch sie mit möglich gewordene Elend einstünden und kräftig Hilfe leisteten?
Ach, das sei eine falsche Fragestellung, höre ich. Ich vermische da etwas.
So. So.
Noch nie haben sich Rüstungsforscher und Rüstungshersteller für die fortgespülte Menschlichkeit verantwortlich gefühlt. Sie stellten doch nur wertneutrale Mittel für den Kampf bereit, sagen sie. Was mit diesen Mitteln geschehe, stehe nicht mehr in ihrer Macht.
Ach so.
Auch deutsche Rüstungsfirmen spielen bei diesem widerlichen Spiel wieder mit. Sie sind Gewinner.
Aylan Kurdi dagegen steht symbolisch für alle Verlierer in diesem schmutzigen Spiel.
„Die fortgespülte Menschlichkeit“.
Frank Nordhausen: Deutsche Waffen töten in Syrien. In: fr-online.de vom 23.01.2014
Originaltext

Über Akademie Integra

Als ich wusste, dass ich nicht wusste, was ich nicht wusste, hat mich die geistige Führung endgültig an den Rand der Verwirrung gebracht. Doch ich machte weiter, ...bis ich endlich fand!
Dieser Beitrag wurde unter Éthnos, Bewußtsein, Kultur-Leben, Menschenwürde, Rechts-Leben, Soziales Leben, Zum Aufwachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s