Neue Virus-Epidemie noch viel schneller und ansteckender als Ebola – und „unheilbar“!

aus „Quer-Denken.tv“
Der Erreger einer bisher vereinzelt und meist sehr isoliert vorkommenden Krankheit scheint jetzt mutiert zu sein. Ausgehend von gleichzeitig mehreren Ländern, darunter auch Deutschland, Österreich und Schweiz  verbreitet er sich weltweit und anscheinend schneller als Ebola. Die AWAKEN-Flue (Aufwach-Grippe), wie der systembedrohende Virus von führenden Experten der WHO genannt wird, führt schlagartig zu einem klaren und wachen Verstand im Hier und Jetzt. Erst fängt es ganz harmlos mit dem ausschließlichen Genuss von gereinigtem Trinkwasser und dem Verzehr von Biokost an.
Dann folgt meist eine ausgeprägte Abneigung gegen über dem Konsum von Massenmedien. Schließlich gehen die Symptome über in ein gesteigertes Einheitsbewusstsein, eine vollständige Verbindung zur eigenen Seele und eine damit einhergehende bisher nicht gekannte Angstfreiheit.
Schließlich endet die Krankheit in bedingungsloser Liebe, Demut und Dankbarkeit gegenüber sich selbst, seinem Schöpfer und dessen Schöpfung.
Alle bisher bewährten Mittel wie HAARP, Chemtrails, Fussball-WM, ja selbst im Eilverfahren durchgewunkene Massenimpfungen, False-Flag-Operationen und Androhungen von globalen Kriegsszenarien usw. scheinen vollkommen wirkungslos zu sein. Die Elite ist völlig ratlos!
Für diesen Virus wurde deshalb eigenes eine neue Epidemie-Warnstufe der WHO ausgerufen, da es dass Leben auf diesem Planeten grundlegend verändern kann! Selbst die erstmals weltweit an über 7 Milliarden Erdenbürger verschickte SMS-Warnung der WHO: “Bleiben Sie in ihrer Matrix, dort sind sie sicher!“ ist wirkungslos verpufft. Auch das bisher wirksamste Breitband-Antibiotikum (Übersetzung = gegen das Leben gerichtet) nämlich gehirnwaschender Einheitsbrei aus dem Massenmedien (permanente Wiederholung von schwachsinniger Desinformation) scheint erstmals wirkungslos zu sein! Schlimmer noch: die Infizierten entwickeln schnell eine unumkehrbare und vollständige Resistenz gegenüber jedweder Fremdmanipulation. Wer einmal damit infiziert ist, kann offensichtlich nicht mehr zu seinem alten, erlaubten Denkmuster zurückfinden.
Der Erreger konnte schnell gefunden aber nicht isoliert werden. Er wird von den Experten das Truth- oder auch Akasha-Virus („Wahrheits-Virus“) genannt und ist im höchsten Maße ansteckend. Meiden Sie unbedingt den Kontakt mit selbstständig denkenden und verantwortungsvoll handelnden Menschen. Es besteht der Verdacht, dass das Virus auch durch Gedankenübertragung weiter verbreitet werden kann. Den letzten Untersuchungen zur Folge ist jetzt auch der exakte Übertragungsweg lückenlos aufgedeckt worden: Der Krankheitsverlauf beginnt meistens mit dem Lesen dieses entschlüsselten Textes! Die Inkubationszeit beträgt wenige Millisekunden … na hat es Klick gemacht?
Herzlich Willkommen in der Freiheit!
… und wir werden jeden Tag immer mehr!
Originaltext

Über Akademie Integra

Als ich wusste, dass ich nicht wusste, was ich nicht wusste, hat mich die geistige Führung endgültig an den Rand der Verwirrung gebracht. Doch ich machte weiter, ...bis ich endlich fand!
Dieser Beitrag wurde unter Éthnos, Bewußtsein, Entfaltung der Menschenwürde, Kultur-Leben, Menschenwürde, Rechts-Leben, Soziales Leben, Transformation, Wirtschafts-Leben, Zum Aufwachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Neue Virus-Epidemie noch viel schneller und ansteckender als Ebola – und „unheilbar“!

  1. heureka47 schreibt:

    Die Idee von „Ansteckender Gesundheit“ ist nicht neu.
    Ich las davon schon vor ca. 20 Jahren.
    Allerdings gab es schon damals – wie auch heute in dem vorliegenden Beitrag – KEINE nachvollziehbaren Hinweise wie die „wahre Gesundheit“ zu erlangen sei, durch welche Schritte.

    Für die Behandlung einer körperlichen Wunde weiß die – auch wissenschaftliche – Medizin, was zu tun ist: Reinigen / Desinfizieren, evtl. nähen, bei Knochenbrüchen auch schienen oder nageln, Verband drum, usw. – den „Rest“ erledigt die immanente „Selbst-Heilungs-Kraft“.

    Bei SEELISCHEN Verletzungen tut man sich schon sehr viel schwerer in der modernen / zivilisierten / wissenschaftsdominierten Gesellschaft.
    Auch im seelischen Bereich gibt es – selbstverständlich! – die „Selbst-Heilungs-Kraft“. Allerdings heilen offenbar die meisten seelischen Verletzungen in der zivilisierten Gesellschaft NICHT „von selbst“.
    WARUM??

    Die „Psychiatrie“ verschreibt primär Medikamente – „Psychopharmaka“ – und kennt auch Konzepte von „Psychotherapie“ – aber dennoch bleiben viele Menschen mit ihren psychischen Störungen auf lange Zeit oder lebenslang beeinträchtigt, erwerbsbehindert oder -unfähig und nicht wirklich glücklich / zufrieden / lebensfroh.

    WORAN mangelt’s??

    Analog zur Körpermedizin gefragt:
    Wird das Reinigen / Desinfizieren der „Wunde“ vernachlässigt?
    Werden eingedrungene „Fremdkörper“ nicht entfernt?
    Wird ein „Bruch“ in der Seele nicht – ausreichend – geschient / genagelt?
    Fehlt es am schützenden „Verband“?
    Ist der Arbeitsplatz der Behandler nicht „keimfrei“?

    Ich hatte das – zugegeben: vielleicht seltene – Glück zu erleben, daß bei mir nach schweren Krisen und unter besonderen Bedingungen seelische Verletzungen nach über 40 Jahren begannen, „von selbst“ zu heilen!

    Das half mir im Prozeß der Erkenntnis, welche Art von Behandlung Menschen mit „seelischen Verletzungen“ (letztlich ALLE Krankheiten!) brauchen, um grundlegend / vollständig heilen zu können.

    Auf die Suche nach den tieferen Ursachen von Krankheit und Gesundheit – vor allem bei mir selbst – hatte ich mich schon 1992 begeben. Aber erst ca. 10 Jahre später erlebte ich den o.g. Beginn der „Selbstheilung“ seelischer Verletzungen aus der Kindheit. Das kam in Gang, nachdem ich bewußt ANGST überwunden hatte und in einem Klima von bedingungsloser Liebe bzw. innerem Frieden.

    Das Konzept der „bedingungslosen Liebe“ kennen einige (Geist-)Heiler – wie z.B. Malcolm Southwood und seine SchülerInnen. Ich hatte NACH meiner vollständigen Selbst-Heilung die Gelegenheit, mit einem Geistheiler, der nach dem Kozept von Southwood arbeitet, einige Sitzungen durchzuführen, der mir danach auch bestätigte, daß in mir alles „in Ordnung“ / „geheilt“ sei. Das gleiche bestätigte mir später ein Mensch, der die Aura anderer Menschen „sehen“ kann.

    Vor drei Jahren war ich soweit, die wesentlichen Schritte der „grundlegenden Heilung“ beschreiben zu können und veröffentlichte sie auf meiner Homepage http://www.Seelen-Oeffner.deim Text „Wahre Heilung“. Er lautet wie folgt:

    1: Angst konstruktiv überwinden können lernen – und nicht nur zu verdrängen. Mut aufbringen, sich dem Unbekannten zu stellen.

    2: Sich dem Unbekannten, den Schrecken / „Dämonen“, im eigenen (Unter-)Bewußtsein, bzw. den unangenehmen Gefühlen, stellen.

    3: Erkenne, dass die – evtl. bildhaften – Schrecken / „Dämonen“ in dir, im Unterbewußtsein, verdrängte negative Gefühle sind.

    4: Die verdrängten / abgespaltenen Gefühle sind in deinem Unterbewußtsein „gefangen“ und wollen befreit, erlöst, werden.

    5: Die in deinem Unterbewußtsein „gefangenen“ Gefühle können nur über den Weg durch dein Bewußtsein befreit werden.

    6: Die in dir „gefangenen“ Gefühle können nur befreit werden dadurch, daß sie sich als die manifestieren können, die sie sind.

    7: Erkenne, dass deine Angst keine eigene Macht hat, sondern nur die, die du ihr mit deiner Aufmerksamkeit(senergie) gibst!

    8: Statt GEGEN die Angst zu „kämpfen“, richte deine Aufmerksamkeit, dein Bewußtsein, auf die einzig wahre Macht, die Liebe!

    9: Mit der Kraft / Macht der Liebe kannst du dein (Unter-)Bewußtsein von allen „Dämonen“ / Ängsten / Störfaktoren reinigen.

    10: Hilfreich ist, sich auch rational zu entscheiden, HEIL werden zu wollen und bereit sein, alles dafür Erforderliche zu tun.

    11: Lerne deine höhere Bewußtseins-Dimension, das „Höhere / wahre Selbst“ und seine höherdimensionalen Qualitäten kennen.

    12: Erkenne das höchste Prinzip des Universums und entscheide dich zu ihm, identifiziere dich mit ihm und seinen Qualitäten.

    13: Das höchste Prinzip / Gesetz des Universums ist „bedingungslose Liebe“. Die höchste Kraft / Macht ist die Lebens-Energie.

    14: Die Entscheidung zum Höheren / wahren Selbst, zur Liebe / Lebens-Energie, macht dich FREI, GANZ, HEIL: wahrhaft erwachsen.

    15: Mit der Entscheidung zur Liebe / Lebens-Energie heilst du dich selbst und kannst auch anderen auf dem Weg dorthin helfen.

    16: Als wahrhaft erwachsener, spirituell bewußter, Mensch kannst du SYMBOLIK erkennen und deuten und Nutzen daraus ziehen.

    17: Als wahrhaft Erwachsener wirst du deine Potenziale / Möglichkeiten erkennen und sie liebe- / verantwortungsvoll einsetzen.

    18: Wenn du die bedingungslose Liebe lebst, wirst du dich auch als bedingungslos glücklichen Menschen erkennen und bezeichnen.

    19: Als wahrhaft heiler Mensch wirst du alles Kranke erkennen und deine Potenziale nutzen, der wahren Heilung zu dienen.

    20: Als wahrhaft heiler Mensch bist du Herrscher in deinem Bewußtsein, das Liebe ist. Also: „Liebe – und tu was dir beliebt“.

    21: Sei, was du bist. Wenn das Sein erfüllt ist, stellt sich die Frage nach dem Sinn nicht mehr.

    Also: Viel Erfolg!

    Herzlichen Gruß!

    Wolfgang Heuer
    Projekt Seelen-Oeffner

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s