Sprechverbot für Gerhard Schröder

von René Cassien
RUSSLAND GAZPROM GERHARD SCHROEDER
Ich bin kein Freund des früheren Bundeskanzler und heutigen Gazprom-Lobbyisten Gerhard Schröder, dessen Ära wir die Agenta 2010 – einem bewusst angestrebtem Wirtschaftssystemwechsel zum Abbau gesellschaftlicher Fairness und sozialem Ausgleich – zu verdanken haben.
(Ergänzend bemerkt: Die Grundlage für die Agenta 2010 war ein wirtschaftspolitischer Forderungskatalog der Bertelsmann-Stiftung dessen Inhalte zu weiten Teilen übernommen wurden.
Zu dieser Zeit, von 2004 bis 2011, war Elmar Heinrich Brok/CDU Senior Vice President Media Development und Europabeauftragter des Vorstandes der Bertelsmann AG. Als Vorsitzender des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten des Europäischen Parlaments war Brok während der krisenhaften Entwicklung in der Ukraine seit November 2013 wiederholt als Vermittler in Kiew tätig. Muß uns das zu denken geben?)
Doch für Gerhard Schröder ein Redeverbot seitens der Eurokraten in Brüssel zu fordern, wie es „Der Spiegel“ und „DWN“ melden, ist ein massiver Eingriff in dessen Persönlichkeitsrechte.
Dies ist wiederum ein typisches Beispiel für den demokratischen Umgang mit einem unbequemen Zeitgenossen. Fürchten die Eurokraten etwa eine Aufdeckung durch den Geheimnisträger Bundeskanzler a. D. Gerhard Schröder der nach Kalter-Krieg-Logik die Seiten gewechselt hat?
Plagen die Eurokraten womöglich Aufdeckungsängste bei ihren äußerst fragwürdigen Allianzen und ihrem Vorgehen in der Ukraine?
Es ist zu befürchten und es stellt sich die ernsthafte Frage: Wie wird man mit weniger prominenten Unbequemen alsbald umgehen?
Spiegel-Bericht:
Antrag im Europaparlament: EU-Abgeordnete wollen Schröder Sprechverbot zur Krim erteilen
DWN-Bericht:
Ukraine-Kritik: EU-Parlament will Gerhard Schröder zum Schweigen bringen
Advertisements

Über Akademie Integra

Als ich wusste, dass ich nicht wusste, was ich nicht wusste, hat mich die geistige Führung endgültig an den Rand der Verwirrung gebracht. Doch ich machte weiter, ...bis ich endlich fand!
Dieser Beitrag wurde unter Éthnos, Bewußtsein, Kultur-Leben, Menschenwürde, Rechts-Leben, René´s Notizen, Soziales Leben, Wirtschafts-Leben, Zum Aufwachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Sprechverbot für Gerhard Schröder

  1. LichtWerg schreibt:

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s