Neue „Meerestiere“ entdeckt

Dass man sein Badevergnügen mit Delphinen oder Walen teilen kann ist bekannt. Oder viele haben Fische und anderes Meeresgetier beim Schnorcheln beobachtet. Manch` einer ist sogar schon mit einem Hai oder Krokodil geschwommen.
Aber mit wilden Schweinen im Meer zu schwimmen, daran haben wahrscheinlich die wenigsten gedacht.
article-1200059-05BA4CF8000005DC-996_634x408Doch sein Schwimmvergnügen mit ein paar grunzenden Schwimmbegleiter zu teilen, kann man auf der Insel Big Major Cay, auch “Pig Island” (“Schweine-Insel”) genannt. Einer Insel der Exumas-Inselgruppe der Bahamas.
Dort bewegen sich wildlebende Schweine frei an Land und im Wasser.
Auch wenn die Schweine dort wild und frei leben, sind sie jedoch auf der Insel nicht heimisch. Man vermutet dass vor langer Zeit eine Gruppe von Matrosen die Schweine auf der Insel, als eine einträgliche Nahrungsquelle, ausgesetzt haben. Die Matrosen verließen die Insel, die Schweine blieben jedoch und passten sich den Gegebenheiten der Insel an.
Erfreuen sie sich an den Karibik-Schweinen in dem folgenden Video:
Weitere Bilder findet man unter dailymail.co.uk.
article-1350337-0CE2A489000005DC-907_634x286Originaltext

 

Advertisements

Über Akademie Integra

Als ich wusste, dass ich nicht wusste, was ich nicht wusste, hat mich die geistige Führung endgültig an den Rand der Verwirrung gebracht. Doch ich machte weiter, ...bis ich endlich fand!
Dieser Beitrag wurde unter Éthnos, Kultur-Leben, René´s Notizen, Soziales Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s