Erneuerbar oder alternativ?

aus „Kalte Fusion“
Nur nicht fossiler Brennstoff! Also, alles ist besser als Öl, Gas und Kohle, aber was ist eigentlich erneuerbare oder alternative Energie? Nun, wenn wir einen Wald abholzen und das Holz verbrennen, ist dies eine erneuerbare Energie. Es klingt vielleicht haarstreubend, aber der Wald könnte nachwachsen, nimmt wieder das CO2 aus der Luft, um daraus alle Kohlenhydrate herzustellen, die die Pflanzen benötigen und in ein paar Jahrzehnten erreichen die Bäume wieder das hiebreife Alter. Das Kohlendioxid, das das Holz bei seiner Verbrennung erzeugt, stammt also aus der Atmosphäre.
Damit ist der Prozess umweltneutral. Aber dem Umweltschützer will die Rechnung nicht ganz einleuchten, da sie sich nur auf die Kohlenstoffbilanz bezieht aber Fakten, wie die Zerstörung des Waldes mit all seinen Lebensformen total außer Acht lässt. Wind-, Wasser- und Sonnenenergien schneiden da erheblich besser ab, aber sind entweder auf besondere natürlich Gegebenheiten beschränkt, wie Wasserfälle, Gezeiten der Meere oder aber von den Launen der Natur abhängig, wenn wir von Wind und Sonnenlicht sprechen.
Alternative Energie dagegen bezeichnet eigentlich nur all die Energie, die nicht auf fossilen Brennstoffen beruht. Damit fallen erneuerbare Energien auch in diese Kategorie. Somit gehört die Atomenergie ebenfalls zu den Alternativen. Auch hier bekommt man ein Stirnrunzeln zur Antwort. Also lässt sich der Wert einer alternativen Energie nicht ohne Weiteres über fossile Brennstoffe setzen. Wenn wir aber nun die positive Seite fossiler Brennstoffe herausstellen, sind wir garantiert auf lange Sicht zum Scheitern verurteilt, da wir dann den Klimawandel nicht mehr aufhalten können.
Das Dilemma ist eigentlich recht einfach zu lösen. Wir benötigen eine unabhängige Energie, die unvergleichlich ergiebiger als jede Verbrennung ist, unlimitiert zur Verfügung steht und billig ist. Dies ist der Augenblick, in dem wir wieder einmal auf den E-cat blicken, denn er verkörpert all die Eigenschaften, die eine moderne, umweltneutrale Energie erfüllen muss. Wir können es uns nicht mehr leisten, ein Energiesystem zu fördern, das uns einweder die Rohstoffe verbraucht, gefährliche Endprodukte hinterlässt oder teuer sind.
Der E-cat basiert auf einer Fusion von Nickel und Wasserstoff und entnimmt unglaublich hohe Energie von winzigen Mengen. Natürlich hat dieses Verfahren nichts mehr mit einem Verbrennungsprozess zu tun. Der E-cat benutzt die Umformung von Materie in Energie. Nichts anderes auf der Erde ist so ergiebig und stellt damit den E-cat über alle anderen Energieformen heraus. Zugegeben, der E-cat fällt nicht unter die Kategorie „Erneuerbar“, aber wen kümmert es, wenn er nur reiskorngroße Stückchen Nickel verbraucht, um einen ganzen Monat ein Haus mit Energie zu versorgen? Nickel ist das fünfthäufigste Element auf der Erde!
Originaltext
Zur Ergänzung:
Erneuerbar oder alternativ?
Fossile Energie beherrscht globalen Energiemarkt
CERN-Lobbyisten streuen gezielt Desinformationen über E-Cat & Kalte Fusion
Deuterium, die große Hoffnung der Umwelt?
Themen-Archiv
Advertisements

Über Akademie Integra

Als ich wusste, dass ich nicht wusste, was ich nicht wusste, hat mich die geistige Führung endgültig an den Rand der Verwirrung gebracht. Doch ich machte weiter, ...bis ich endlich fand!
Dieser Beitrag wurde unter Alternative Energie, Éthnos, Bewußtsein, Energie, Energie nicht-konventionell, Kultur-Leben, Menschenwürde, Pioniere der Zukunft, Rechts-Leben, Soziales Leben, Transformation, Wirtschafts-Leben, Zum Aufwachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s