Ausgestorbener Beruf: Holzfäller in der Sahara

Aus „Kalte Fusion“
Sahara-sandHeute klingt es wie ein Witz, aber es gab Zeiten, als dies Wirklichkeit war. Ruhige Seen und mit Leben gefüllte, grün überwachsene Wälder so weit das Auge reicht, kontinentumspannend und als Gegenstück der Amazonaswälder; die Wissenschaft hat nachgewiesen, dass dies einmal die Realität war, das heute nur noch ein Traum sein kann. Die Sahara kann nun kaum noch Leben unterstützen, außer dem extrem angepassten, kleinen Geckos und einigen Schlangen. Wenige Insekten finden den Weg hierher, und Pflanzenleben ist auf wenige Exemplare beschränkt. Die meisten großen Flächen sind jedoch vollkommen leer und leblos.

 

Außer der Tatsache, dass dies einmal ein tropisches Gebiet war, erschreckt ein anderer Befund vielleicht noch mehr. Der Umschwung von einem Extrem in das andere, von mit Leben gefüllten, tropischen Gebieten zu einer der trockensten Wüste betrug nur fünf Millennia, nicht Millionen von Jahren. Was diese Änderung auslöste, ist noch unklar, aber das Klima ist alleine für diese  kolossale Verwandlung verantwortlich. Wenn wir in Veränderungen unseres Planeten sprechen, denken wir normalerweise in langen Zeiträumen, die 5000 Jahre wie einen Augenblick erscheinen lassen. Kann uns dies auch in unseren bewohnbaren Teilen der Erde, Europa, den USA oder Asien passieren? Damit würde man von einer Generation zur nächsten bereits gewaltige Unterschiede bemerken. Aber befinden wir uns nicht sogar bereits in dieser Situation? Können wir nicht schon große Änderungen des Klimas feststellen in Mitten unserer eigenen Generation, geschweige der nächsten oder übernächsten? Sollten wir immer noch denken, Nach uns die Sintflut? Wenn wir unsere Kinder lieben, sollten wir es auch beweisen!

 

Der Planet ist alles was wir haben, und ein wenig Staubwischen ist nicht mehr genug, die Umwelt aufrecht zu erhalten. Drastisches Beleuchten aller Dinge, die wir dem Planeten auflasten, ist dringendst erforderlich, und ein Umstellen auf kohlenstoffneutrale Energien ist ein einfacher Schritt in diese Richtung. Niemand braucht auf seinen eingesessenen Lebensstil zu verzichten. Wir müssen uns aber anderen Energiequellen zuwenden.

 

Die zur Zeit erfolgsversprechende Erfindung ist sicher der E-cat, der bereits im Betrieb ist. Er produziert Strom für Großbetriebe, die umweltbewusst handeln möchten und ihren Beitrag zur Verbesserung beisteuern wollen. Der E-cat bedient sich der Kernfusion, der Kalten Fusion, die zur Zeit alle Vorteile der nuklearen Energie und einfachen Handhabens vereint, ohne irgend welche Belastungen zu erzeugen. Es schafft kein radioaktives Material oder gefährliche Abfälle oder Gefahren einer Explosion mit verheerenden Ausmaßen. Ein langsames Umwandeln winziger Mengen des Metalls Nickel in Kupfer, ist alles, was wir bei der Energiegewinnung beobachten. Ein halbes Jahr lang läuft das Verfahren von selbst, ununterbrochen, leise vor sich hin und beliefert uns mit reichlich Energie zu Preisen, die uns zurückversetzen in Zeiten, als das Geld noch etwas wert war.

 

Originaltext

 

Über Akademie Integra

Als ich wusste, dass ich nicht wusste, was ich nicht wusste, hat mich die geistige Führung endgültig an den Rand der Verwirrung gebracht. Doch ich machte weiter, ...bis ich endlich fand!
Dieser Beitrag wurde unter Aufrufe, Éthnos, Bewußtsein, Energie, Energie nicht-konventionell, Kultur-Leben, Menschenwürde, Rechts-Leben, Soziales Leben, Wirtschafts-Leben, Zukunfts-Wegweiser, Zum Aufwachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s